Demo anfordern
quintly Blog  /   quintly news
2 MINUTEN LESEZEIT
quintly news

DSGVO-Umsetzung: Datenschutz und Privatsphäre bei quintly

von Alexander Peiniger am 25. Mai 2018

Datenschutz ist bei quintly immer ein wichtiges Thema gewesen – insbesondere, da sich unser Hauptsitz in Deutschland befindet und hierzulande eine hohe Sensibilität für das Thema herrscht. Im Zuge des Inkrafttretens der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zum 25. Mai 2018, haben wir unsere internen Datenverarbeitungsprozesse erneut hinterfragt. Dabei wurden mehrere Maßnahmen umgesetzt, um den Nutzern von quintly-Diensten ein Höchstmaß an Transparenz und Kontrolle bezüglich der Verwendung ihrer Daten zu ermöglichen.

Die DSGVO wurde in den letzten Monaten kontrovers diskutiert. Wir sind der Meinung, dass die Regulierung in die richtige Richtung weist und im Einklang mit den Werten steht, die wir bei quintly seit Jahren leben. Mit diesem Blogpost möchte wir dich über die zentralen Neuerungen informieren.

Neue Datenschutzbestimmungen

Wir haben eine komplett überarbeitete Datenschutzbestimmung erstellt, die möglichst einfach zu verstehen ist und umfassend darlegt, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Alle relevanten Informationen mit einzubeziehen und gleichzeitig eine verständliche Sprache zu verwenden ist nicht leicht – wir hoffen dennoch, eine gute Balance zwischen der nötigen Ausführlichkeit und der gewünschten Einfachheit gefunden zu haben. Unser Ziel war es, ein Dokument zu erschaffen, das nicht dazu gedacht ist, das Unternehmen hinter schwer verständlicher rechtlicher Sprache zu verstecken, sondern ganz offen und klar zu kommunizieren, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen und wie du deine Rechte geltend machen kannst.

Erweiterte Kontrolle über Cookies

Wir implementieren außerdem ein neues Modell, mit dem Nutzer die eingesetzte Cookies unserer Dienste besser verwalten können. Transparenz und Kontrolle sind dabei unsere Leitmotive. Du kannst nun wesentlich präziser entscheiden, welche Cookies gesetzt werden dürfen und welche nicht.

Transparenz bezüglich unserer Datenverarbeitung und externer Auftragsdatenverarbeiter

Die DSGVO verpflichtet Unternehmen, die rechtliche Grundlage für jede Art der Verarbeitung personenbezogener Daten darzulegen. Zunächst hatten wir vor, alle Anwendungsfälle in unsere Datenschutzbestimmungen aufzunehmen – darin sahen wir jedoch letztlich die Gefahr, das Dokument zu überfrachten. Wir haben deshalb zwei weitere Dokumente veröffentlicht. Eines listet alle Arten auf, wie wir personenbezogene Daten intern verarbeiten. Ein weiteres legt sämtliche Auftragsdatenverarbeitungspartner von quintly offen.

Auftragsdatenverabeitungsverträge für Kunden

Für unsere Geschäftskunden, die Daten an uns übermitteln, bieten wir nun Auftragsdatenverarbeitungsverträge an. Solltest du Kunde sein und einen solchen Vertrag benötigen, wende dich gerne an dataprivacy@quintly.com.

Deine Daten, deine Rechte

Die DSGVO räumt Nutzern umfassende Rechte ein – viele davon waren in Deutschland in den letzten Jahren bereits gültig. Unsere Software bietet dir umfassende Einstellungsmöglichkeiten bezüglich deiner eigenen Nutzerdaten. Wenn du weitere Fragen zu den personenbezogenen Daten haben solltest, die quintly von dir gespeichert hat, dann kontaktiere unser via dataprivacy@quintly.com.

Dein Vertrauen bedeutet uns viel!

Der Schutz deiner Daten und Privatsphäre ist für uns immer ein wichtiges Thema. Das Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 ist deshalb nur ein Schritt, damit du deine Persönlichkeitsrechte effektiv wahrnehmen kannst. In Zukunft werden wir weiter daran arbeiten, die Transparenz und Kontrollmöglichkeiten bezüglich deiner Daten immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Bei weiteren Fragen kannst du dich jederzeit an dataprivacy@quintly.com wenden!

Verwandte Kategorien

quintly news

Alexander Peiniger

Alex is CEO and founder of quintly. He drives growth and business development and manages the day to day operations of the company. He is also working with our clients to make our product the best in the market.

Join the conversation. Leave us a comment below!